Zum Inhalt
Lehrstuhl für Werkstoffprüftechnik
FOR 5250

Herzlich willkommen auf der Homepage der DFG-Forschungsgruppe 5250

Mechanismenbasierte Charakterisierung und Modellierung von permanenten und bioresorbierbaren Implantaten mit maßgeschneideter Funktionalität auf Basis innovativer In-vivo-, In-vitro- und In-silico-Methoden

Das Ziel der DFG-Forschungsgruppe 5250 besteht darin, eine ganzheitliche Lösung für die Herstellung, Charakterisierung und simulationsgestützte Auslegung von additiv gefertigten Implantaten in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde unter Berücksichtigung der physiologischen Bedingungen der individuellen Knochensituation zu entwickeln und zu validieren.

Förderhinweis: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), DFG-Nr. 449916462

Aktuelles


Einblicke in FOR 5250